Home / Cyprianerhof / Blog / Spinatknödel à la Monika
Spinatknödel
1/1

Grün, rund und so lecker!

Monikas Geheimrezept für Spinatknödel

 Knödel gibt es in Südtirol in allen Variationen. Besonders beliebt sind unsere Spinatknödel. Hier finden Sie unser Geheimrezept zum Nachkochen.

Was wäre ein Winterurlaub in Südtirol ohne kulinarische Hochgenüsse? In unserem Hotel in Südtirol tischen wir Ihnen jeden Tag eine neue Delikatesse auf, die typisch für unser Land ist. Besonders beliebt sind unsere Spinatknödel. Mit diesem Rezept von Monika können Sie die Spezialität zu Hause nachkochen. Sie brauchen: 60 g kleingeschnittene Zwiebel, 200 g gekochter & feingehackter Spinat, 2 EL Butter, 2 Eier, 50 ml Milch, 30 g Käsewürfel, 1 EL Mehl, 150 g in Würfel geschnittenes Weißbrot, 1 Knoblauchzehe, 1 Messerspitze Muskat, Pfeffer aus der Mühle und Salz. Und so geht’s: Dünsten Sie die geschnittene Zwiebel in Butter, geben Sie dann den feingehackten Spinat dazu und würzen Sie mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss. Pürieren Sie den Spinat zusammen mit den Eiern. Geben Sie dann den Spinat, die Milch, die Käsewürfel und das Mehl zum Weißbrot, würzen Sie mit Salz und Pfeffer und verarbeiten Sie alle Zutaten zu einem Teig. Lassen Sie den Teig ca. 15 Minuten ruhen. Bringen Sie in der Zwischenzeit in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen. Formen Sie mit nassen Händen die Knödel und lassen Sie diese 15 bis 20 Minuten im Salzwasser sieden. Die Knödel werden mit brauner Butter und Parmesan serviert. Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht