1/1

Sternstunde für den Spinat

Unser Spinatrisotto, das Rezept für Gründonnerstag

Bei uns erlebt Spinat am Gründonnerstag eine Sternstunde, denn unsere Küchenchefin Monika zaubert aus dem Gemüse ein leckeres Risotto.

Eigentlich hat der Gründonnerstag nichts mit der Farbe grün zu tun. Dennoch kommt in vielen Haushalten an diesem Tag Spinat auf den Tisch, meist ganz klassisch als Cremespinat mit Spiegelei und Kartoffeln. In unserem Hotel am Rosengarten erlebt das gesunde Blattgemüse nicht nur am Gründonnerstag eine Sternstunde. Monika, Küchenchefin und Tochter des Hauses, zaubert aus dem grünen Superfood ein leckeres Risotto, dass Sie unbedingt probieren müssen. Das Rezept dazu finden Sie hier. Monikas Spinatrisotto schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist gleichzeitig auch gesund. Spinat enthält neben wertvollem Eisen auch zahlreiche andere Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin C, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eiweiß oder Nitrat, das tatsächlich wie bei Popeye das Wachstum der Muskeln fördert. Dank der geballten Ladung an Folsäure und Antioxidantien wirkt das Blattgemüse darüber hinaus wie ein Jungbrunnen. Genug gute Gründe also, Spinat ruhig öfters zu verzehren. PS. Monika kennt noch viele weitere leckere Rezepte

Zurück zur Übersicht