Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Weiße Linzer Torte

Für 1 Kuchenform 26cm -16 Stück
Teig:
300g Butter,
200g Zucker,
½ Backpulver,
1 Vanillezucker,
2 Eier,
1 TL Zitronenschale gerieben,
2 EL Rum,
1 Prise Salz,
300 g Mehl,
300 g Haselnüsse geschält und gerieben

Die kalte Butter in Würfel schneiden und mit dem Zucker, gesiebten Backpulver, Vanillezucker, Eiern, Zitronenschale, Rum und Salz verkneten. Dann mit Mehl und Haselnüssen rasch zu einen glatten Teig kneten. Mit Klarsichtfolie bedecken und im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen.
Belag: 200g Johannisbeermarmelade ( Konfitüre ), 40g Mandeln gehobelt
Weiteres: 1 Eigelb und 2 EL Sahne zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen
Fertigstellung: den Teig in die ausgebutterte und bemehlte Kuchen- form legen . Zum Schluss die Torte mit dem verrührten Eigelb und Sahne bestreichen und Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 170° etwa 50 Minuten backen. Wenn sie Marmelade wünschen 3/3 des Teiges in die Form geben mit Marmelade ( kann auch Preiselbeermarmelade sein ) bestreichen , mit dem Restteig ein Gitter machen und mit Ei und Sahne bestreichen.
 
 
zurück zur Liste