Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Spinatknödel

60g kleingeschnittene Zwiebel
200g gekochter & feingehackter Spinat
2 El Butter
2 Eier
50ml Milch
30g Käsewürfel
1El Mehl
150g in Würfel geschnittenes Weißbrot
1 Knoblauchzehe
1 Msp Muskat
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Weiteres:
30g frisch geriebener Parmesan
70 g gebräunte Butter

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in der Butter dünsten.
Den Blattspinat fein hacken, dazugeben und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.
Den Spinat mit den Eiern im Mixer (oder der Moulinette) pürieren.
Den pürierten Spinat, die Milch, die Käsewürfel, das Mehl, Salz und Pfeffer zum Weißbrot geben und kräftig durchmischen.
Etwa fünfzehn Minuten zugedeckt ruhen lassen. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
Mit nassen Händen Knödel formen und in das kochende Salzwasser geben und sieden lassen.
Die Knödel mit geriebenem Parmesan und brauner Butter servieren.

Garzeit: 15-20 Minuten

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht das Küchenteam vom Cyprianerhof und Familie Damian
 
 
zurück zur Liste