Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ricottagnocchi mit Erbsencreme und Rohschinken

Teig:
250 g Ricotta
1 Eiweiß
40 g Parmesan
40 g Mehl

Erbsencreme:

Erbsen
Butter
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Parma Rohschinkenscheiben

Teig:
Alles zu einem glatten Teig kneten. Aus dem Teig gleich dicke Stränge formen und Gnocchi stechen. Im kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten kochen lassen. Mit Butter und Parmesan abschmelzen.

Erbsencreme:

Erbsen im Salzwasser weich kochen. Mit Butter, Salz, Pfeffer un dMuskatnuss mixen.
Erbsencreme auf den teller geben, darauf die angeschmolzenen Ricottagnocchi legen und mit feinen Rohschinkenscheiben servieren.
 
 
zurück zur Liste