Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Zur Tschafonhütte

550↑ hm 550↓ hm; ca. 4-5 Std. Gehzeit; Mittelschwere Wanderung.
Der Markierung 4A folgend zuerst zum Wuhn Leger und weiter zum Tschafon. Nach einem schönen Teller mit selbst gezogenem Salat oder einem Kaiserschmarren sollten Sie auf jeden Fall noch auf die Völsegg Spitze wandern (ca. 20 Min.) Von hier genießt man einen herrlichen Rundumblick. Zurück führt der Weg über Schönblick zum Hotel.
Rückkehr zum Hotel um ca. 16:00 Uhr. Einkehrmöglichkeit Tschafonhütte bis Anfang November.
Tourenbeschreibung
Vom Hotel zuerst dem Rundwanderweg entlang bis zur Tschamin Schwaige. Über den Bach und danach der Markierung 4A folgend bis zum Wunh Leger. Hier beginnt der Weg nun steiler zu werden. Ich empfehle Ihnen den "komoden" Weg zu nehmen und nicht die Fahrstraße hoch zu steigen. Nach ca 1 Stunde ab Wuhn Leger erreicht man die Tschafon Hütte.

Nach einem schönen Teller mit selbst gezogenem Salat oder einem Keiserschmarren vom Josef serviert empfehle ich Ihnen auf jeden Fall noch auf die Völsegg Spitze zu wandern (ca. 20 Min.) Hier haben Sie einen herrlichen Rundumblick vom Latemar über den westlichen Alpenhauptkamm bis zum Schlern.

Zurück am Tschafon können Sie nun den selben Weg zurück marschieren oder aussen rum über Schönblick zum Hotel wandern.

Erlebnis Höhepunkte
Einmalige Aussicht auf der Völseggspitze
der Blick auf das Spiegelbild des Rosengarten am Wuhn Leger

Tourenprofil
  • Start in Tiers: 09:30 Uhr
  • Rückkehr nach Tiers: 16:00 Uhr
  • Ausgangspunkt: 1.200 m
  • mHöchster Punkt: 1.700 m
  • Aufstieg Hm: 500 m
  • Abstieg Hm: 500 m
  • Gehzeit gesamt: 5 - 6 Std
  • Schwierigkeit: mittel
 
 
zurück zur Liste