Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Schlernüberschreitung

850↑hm und 1.300↓hm; ca 6-7 Std. Gehzeit. Anspruchsvolle Wanderung.
Mit dem Wanderbus nach Seis und mit der Umlaufbahn auf die Seiseralm (es fallen Liftkosten an). Von dort aus führt der Weg über die weiten Almwiesen der Seiseralm bis zum Fuße des Schlerns. Nun geht es weiter den Touristensteig hinauf bis auf die Schlernhochfläche. Es empfiehlt sich ein kurzer Abstecher auf den Monte Petz, der Gipfel des Schlern. Anschließend Abstieg zu den Schlernhäusern. Nach einer Mittagsrast steigt man über den Weg Nr. 2 durch das Tomestal über den Tschafatschsattel und die Bärenfalle ab bis zum Cyprianerhof.
Rückkehr zum Hotel ca. 17:00 Uhr. Einkehrmöglichkeit bis Mitte Oktober.
 
 
zurück zur Liste