Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Hanigerschwaige - Plafötsch

300↑ hm 700↓ hm ; 5-6 Stunden Gehzeit; Leichte Wanderung.
Eine Wanderung unterhalb der Felsenwände des Rosengarten. Von der Nigerhütte über den Weg Nr. 7 zur Haniger Schwaige. Nach einer kurzen Rast gehts weiter zur Plafötsch Alm vorbei zurück zum Cyprianerhof. Faszinierend dabei die Nahblicke auf die Laurinswand und die Vajolettürme.
Rückkehr gegen 16:00 h. Einkehrmöglichkeit bis Ende September.
Tourenbeschreibung

Vom Hotel mit dem Wanderbus zum Nigerpaß, 1690 m. Über den Forstweg zur Baumannschwaige, 1826m, die ehemalige Alm des Baumann-Hofes des Schloß Prösels.

Durch den Tscheinerwald ohne viel Aufstieg erreichen wir die Angelwiesen mit faszinierendem Nahblick auf die Laurinswand und die Rosengartenspitze. Über die Almwiesen Aufstieg zur privaten "Berglerhütte". 2020m, en großartiger Aussichtspunkt zum Rosengarten, den Nordwänden der Vajolettürme,
bis zu den Gletscherbergen im Westen.

Steiler Abstieg zur gemütlichen Hanicker Schwaige, 1905m. Mittagsrast.
Weiter führt der Abstieg durch schöne Lärchenwälder und Almenwiesen zur Plafetsch Alm, 1560m und hinunter nach St. Zyprian zum Hotel.

Erlebnis Höhepunkte

Faszinierend: Nahblicke auf die Laurinswand und die Vajolettürme
Flora: seltene hochalpine Blumenwelt und schöne Lärchenbestände
Gemütlich und urig die Hanickerschweige.

Tourenprofil

Start in Tiers: 09.00
Rückkehr nach Tiers: 16.00
Ausgangspunkt: 1725 m oder alt. 1700 m
Höchster Punkt: 2020 m
Aufstieg Hm: 400
Abstieg Hm: 850
Gehzeit gesamt: 4-5 h
Schwierigkeit: Wald- und Almenwanderung
Trittsicherheit ist erforderlich
 
 
zurück zur Liste