Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ins Tschamintal mit Heidi

450 hm ↑↓ ; 4 - 5 Std. Gehzeit; einfache Wanderung
Eine Tour ins ursprüngliche Tschamintal inmitten des Naturparks zwischen Rosengarten und Schlern. Vom Hotel aus über den Forstweg bis zum "Schwarzen Lettn". Nun führt uns die Wanderung durch das idyllische immer schmaler werdende Tschamintal bis zum Rechten Leger. Auf der gegenüberliegenden Talseite wandern wir wieder zurück bis zum Hotel.
Rückkehr ins Hotel um 14:30 h - keine Einkehrmöglichkeit
Tourenbeschreibung

Vom Hotel auf 1.175m aus steigen wir auf zu den Dosswiesen.
Von dort aus führt der Weg anfangs entlang des Forstweges zum Schwarzen Lettn. Nun wird der Weg etwas schmäler und führt über eine Holzbrücke langsam ansteigend weiter hinein ins immer schmäler werdende Tal bis zum Ersten Leger. Hier sitzt man angenehm an der Hirtenhütte in der Sonne und genießt den heißen mitgebrachten Tee.
Weiter geht’s nun dem Weg folgend eine weitere Brücken querend zu den Tschaminquellen, welche sich innerhalb 10 Meter vom trockenen Bachbett in einen lebendig rauschenden Gebirgsbach verwandeln. Hinter den Quellen ist es besonders reizvoll den Weg entlang des meist ausgetrockneten Bachlaufs fortzusetzen. Man erreicht ab hier nach einer halben Stunde Gehzeit den Rechten Leger, einen wunderschönen Aussichtspunkt auf die Grasleitentürme und Tschaminspitzen.

Von hier aus kann man entweder denselben Weg zurückmarschieren oder die Tour etwas ausweiten und ca. eine weitere Stunde aufsteigen bis zur Abzweigung des Wanderweges zur Grasleitenhütte und Tierseralpl

Erlebnis Höhepunkte

Die Aussicht auf die Tschaminspitzen und Wände des Schlern auf der einen und die imposanten Türme und Spitzen des Rosengartens auf der anderen Seite..
Die unmittelbare Begegnung mit ursprünglicher, wilder Natur. Mit etwas Glück trifft man auf Wildtiere wie Gämsen.


Tourenprofil

Start vom Hotel: 8.30 Uhr
Rückkehr: 15.00 Uhr ca.
Ausgangspunkt: 1175m
Höchster Punkt: 1650 m
Aufstieg Hm: 450
Gehzeit gesamt: 4-5 St.
Schwierigkeit: leichte Wanderung mittlere Kondition erforderlich.
 
 
zurück zur Liste